Seelensaitenhautgefühl

Seelensaitenhautgefühl „auf meiner seelensaitenhaut spüre ich noch dein weiches halten und flüstern
nahrung für die seele heisst es so oft
für mich auch nahrung meiner körperfreudenhaut
ganz leicht und so nah, lass ich mich fallen
fühle, du bist da
meine angst erweicht in tausend wellen
tauche ich ins smaragde silberwasser reich
ich brauche nicht mehr zu schützen, keine Barrieren errichten
loslassen, das alte, feste und harte
ruft es in mir und du hälst immer noch und bist da
tief ergibt sich, was gefangen war
vor langer zeit, es ist nicht mehr wahr
erlöst, zerfliesst und sinkt ins goldene ja.“
em märz 2013


Comments are closed.